Sie befinden sich hier: Home > Hersteller > Odyssey

Post image for Odyssey

Odyssey

Die Firma Odyssey und der Zusammenhang zum Golf

Die Firma Odyssey Golf ist eine Tochtergesellschaft der Callaway Golf Company. Callaway ist ein US-amerikanischer Sportartikelhersteller aus Carlsbad in Kalifornien, der sich auf Artikel für den Golfsport spezialisiert hat. Gegründet wurde die Firma Callaway Golf Company im Jahre 1982 von Ely Callaway, der zu diesem Zeitpunkt einen Teil der Firma, die die bekannten Hickory Sticks herstellten, übernahm. Die ersten Schläger verkaufte Ely Callaway von seinem Auto aus. Seit 1985 expandierte die Firma Callaway unter dem neuen Verkaufschef Bruce Parker sehr stark. Im Jahr 1997 wurde die Odyssey Golf als Tochtergesellschaft übernommen, die nur Putter für den Golfsport herstellen sollte. Andere Tochtergesellschaften der Callaway Golf Company sind Top-Flite, Strata und Ben Hogan Golf, die alle als Hersteller von Golfsportartikeln bekannt sind.

Odyssey kaufen?

Odyssey Putter

Von der Firma Odyssey werden nur Putter und Zubehör, wie z.B. Kappen hergestellt. Im Jahr 2000 brachte Odyssey eine neue Putter Serie heraus, die “Odyssey White Hot Putter Line“. Diese Putter gehören inzwischen zu den am meisten gekauften Puttern weltweit. Es werden von Odyssey von der “White Hot Putter Line“ viele unterschiedliche Putter angeboten und es gibt noch fünf weitere Serien. Der Putter gehört zu den wichtigsten Schlägern auf dem Golfplatz und er wird am häufigsten benutzt. Zu jeder Serie von Odyssey werden die Putter in den unterschiedlichsten Formen angeboten und dazu gehören der klassische Putter, der Mallet-Putter und speziell von Odyssey gibt es den Two-Ball-Putter. Bei dem Two-Ball-Putter sind oben auf dem Putter zwei Golfbälle abgebildet und der Golfspieler kann dadurch besser die Rollbahn des Balles erkennen. Von einigen Putter Serien der Marke Odyssey gibt es auch einen One-Ball-Putter oder einen Three-Ball-Putter. Die Mallet-Putter von Odyssey werden auch in verschiedenen Ausfertigungen angeboten, es gibt kleine, aber auch große Mallet-Putter, die geschlossen oder offen sind und z.B. nur aus Metallbögen und der Schlagfläche bestehen.

Odyssey Broomstick-Putter für Bernhard Langer

Die Schäfte eines Putter bestehen normalerweise aus Stahl und sind zwischen 32 Zoll bis 36 Zoll lang. Inzwischen werden von Odyssey auch Putter mit noch längeren Schäften angeboten und zwar der Belly-Putter und der Broomstick-Putter. Der Schaft des Belly-Putters ist etwa 43 Zoll lang. Diesen Putter presst der Golfspieler mit einer Hand, die das obere Ende des Griffes hält an die Brust oder an den Bauch und die andere Hand greift weiter unten. Die Schaftlänge des Broomsstick-Putters beträgt etwa 48 Zoll und dieser Putter wird am Kinn des Golfspielers angesetzt. Die verlängerten Putter haben den Vorteil, dass sie nur mit einer Hand gependelt werden müssen, während der traditionelle kurze Putter mit zwei Händen fest gegriffen werden muss. Geeignet sind diese Putter mit den längeren Schäften speziell für die Personen, die zu Zuckungen neigen. Durch die Zuckungen kann es leicht passieren, dass der Golfspieler einen Putt verreißt. Der bekannteste Profigolfspieler, der einen Broomstick-Putter spielt, ist Bernhard Langer.

Viele bekannte Profigolfsportler spielen mit einem Putter der Marke Odyssey. Der bekannteste Professionell ist sicher Phil Mickelsen, der auch regelmäßig Tipps zum Putten auf der Homepage von Odyssey veröffentlicht. Andere bekannte Professionells sind Stuart Appleby, Cameron Beckman sowie Ernie Els, auch der deutsche Profigolfsportler Marcel Siem spielt mit einem Putter der Marke Odyssey.

Alle Odyssey-Produkte ansehen

VN:F [1.9.16_1159]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
Sie befinden sich hier: Home > Hersteller > Odyssey